Magnetfeldtherapie

Mit Hilfe der pulsierenden Magnetfelder werden geschädigte Körperzellen positiv beeinflusst. Die Sauerstoffaufnahme der Zelle wird damit verbessert, der Energiestoffwechsel erhöht, die Abwehr angeregt und die Gefäßdurchblutung verbessert. Von der Schulmedizin lange in der Chirurgie und der Orthopädie verwendet, setzt die Naturheilkunde dieses Verfahren bei beinahe allen Indikationen ein.

Diese Seiten sind optimiert für den IE Version 7 & Opera Version 9 ab einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel