Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie geht auf den englischen Arzt und Forscher Edward Bach zurück, ein Pionier der psychosomatischen Medizin. Mechthild Scheffer hat diese in den vergangenen Jahren systematisch ausgebaut. Edward Bach entdeckte und entwickelte ein natürliches Verfahren zur Förderung der seelischen Gesundheit und damit zur Vorbeugung  von  körperlichen  Erkrankungen.  Das  System

der Bachblüten dient dazu der Persönlichkeit die Chance zu geben, vorübergehende negative Gemütsstimmungen wieder in den Griff zu bekommen. Jedes Krankheitssymptom, sei es körperlich, seelisch oder geistig gibt uns eine spezifische Botschaft, die es zu erkennen und zu akzeptieren gilt, denn sie ist für unsere Lebensreise sehr von Nutzen.

Diese Seiten sind optimiert für den IE Version 7 & Opera Version 9 ab einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel